Nur einen Horizont entfernt – Lori Nelson Spielmann

Nachdem ich mich damals in „Morgen kommt ein neuer Himmel“ unglaublich verliebt hatte, konnte ich das Warten auf „Nur einen Horizont entfernt“ kaum aushalten. Es geht um Hannah Farr, sie ist Moderatorin und bekommt plötzlich „Versöhnungssteine“ von einer ehemaligen Klassenkameradin. So recht sicher ist sie sich nicht und lässt sich Zeit mit der Entscheidung, ob sie einen Stein zurückschickt. Doch durch das Thema wird ein altes Kapitel aus ihrem Leben wieder aufgewühlt, die Sache mit Bob, dem Mann ihrer Mutter.
Doch das Ganze bleibt nicht lange geheim und ihre Kollegen wittern den Braten.
Hannah steht nun zwischen Wahrheit und Lüge, Job und Anerkennung, Liebe und Liebe, denn neben Michael, ihrem Freund, ist da auch noch RJ, den sie einfach nicht aus ihrem Kopf bekommt.

Nur einen Horizont entfernt


Mit zittrigen Fingern öffnet die TV-Moderatorin Hannah Farr einen Brief. Der Absender ist eine ehemalige Schulfreundin, die sie jahrelang gemobbt hat. Die Frau bittet sie nun um Vergebung. Dem Brief beigelegt sind zwei kleine runde Steine und eine Anleitung. Einen Stein soll sie als Zeichen dafür zurücksenden, dass sie ihrer früheren Klassenkameradin vergibt. Den anderen soll sie an jemanden schicken, den sie selbst um Verzeihung bitten möchte. Hannah weiß sofort, wer das sein könnte: ihre Mutter. Aber soll sie wirklich zurück zu den schmerzhaften Ereignissen von damals und die Auseinandersetzung mit dem Menschen suchen, der sie am besten kennt? Denn Hannah hat etwas getan, das das Leben ihrer Mutter für immer verändert hat …

Manchmal ist es etwas winzig Kleines, das uns Großes tun lässt.

Spielmans Schreibstil ist einfach nur einzigartig. Selten so angenehme Bücher gelesen, wie ihre beiden. Man bekommt Lust auf mehr, liest einfach immer weiter, bis das Buch plötzlich vorbei ist.

Hannah ist eine Klasse Protagonistin, die sich mit unangenehmen Themen auseinandersetzen muss,
die wahrscheinlich jeder von uns unglaublich gut kennt.

Jeder, der sich schon mal ungerecht behandelt gefühlt hat, weiß, wie sich Hannah fühlt. Dieser Berg aus Schuldgefühlen und das Gefühl handlungsunfähig zu sein, einfach nur furchtbar. Das macht sie so nachvollziehbar, und man kann sich super in sie reinversetzen. Sie ist nicht anstrengend, trifft rationale Entscheidungen und man versteht ihr Handeln.

Selten wird mit einem Buchcharakter so augenscheinlich unfair umgegangen, doch es ist auch mal nett nicht nur die Sonnenseite des Lebens beschrieben zu bekommen.

Nur einen Horizont entfernt

Wer ein ähnlich flauschiges und super süßes Buch, wie „Morgen kommt ein neuer Himmel“ erwartet, ist hier falsch. Das Buch geht härter mit der Protagonistin ins Gericht, beschäftigt sich mit schweren Themen wie vergeben und verzeihen und ist an manchen Stellen fasst schon ein wenig herzerschwerend, wenn man Hannah so leiden sieht.

Doch man muss weiterlesen, man fühlt sich nicht wie in einer anderen Welt, sondern wie in einer Geschichte, die ein mal um die Ecke spielt.

Auch hier konnte sich Lori Nelson Spielman ihren Hang zur Harmonie nicht verkneifen. Die kleine Geschichte um Hannah und RJ ist einfach nur ergreifend und wenige Autoren beschreiben solche kleinen aber feinen Situationen so schön. Bemerkenswert ist auch, wie sie kleine Twists in die Geschichte einbaut, die einem, grade wenn man denkt, dass es nicht mehr zu retten ist, ein Lächeln auf das Gesicht zaubern. Einfach nur schön.

Bewertung:

8 von 10 Sternen

Ein kleines Buch vom Vergeben, das einen sehr nachdenklich zurücklässt. Es ist zwischenzeitlich nicht ohne, und man möchte am liebsten laut aufstehen und meckern, doch es zeigt, dass nicht immer alles fair abläuft im Leben und man das eben akzeptieren muss. Man sieht erneut wie weit Menschen gehen würden nur um besser dazustehen. Doch damit muss man leben und mit den richtigen Menschen an der Seite kann man jeden Abgrund überwinden. Hach.

Erschienen am: 21. Mai 2015
Seiten: 368
Format: Taschenbuch
Autor: Lori Nelson Spielman
Preis: 14,99€
Kaufen: KLICK* oder in eurer örtlichen Buchhandlung!

*Der Link ist ein Affiliate-Link. Wenn ihr das Buch über diesen Link kauft, bekomme ich einen kleinen Prozentsatz vom Kaufpreis als Provision, ohne, dass ihr auch nur einen Cent mehr bezahlt! 🙂

Teilen auf:

Ein Kommentar

  1. Pingback: "Und nebenan warten die Sterne" - Lori Nelson Spielman - Time and Tea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
29 − 14 =


*