SUPPORT ME

Stop, stop, stop, stop!

Hier zahlt niemand einen Cent, keine Sorge, weiterlesen!

Man mag es sich vielleicht ganz gut vorstellen können, dass auch ich als kleiner Blogger nicht immer flüssig bin, was das Geld angeht. Klar, man bekommt das ein oder andere Buch von einem Verlag, klar, vielleicht auch mal kostenlose Demo-Spiele oder Teeproben, aber das ist bei weitem nicht alles, was einen Blog ausmacht. Ich versuche hier immer guten Content bereitzustellen, teste Bücher, Spiele, Serien, Filme, Musik und Tee. Dass das alles Dinge sind, die ich auch in meiner Freizeit tue, stimmt natürlich, kostengünstig ist das aber trotzdem noch lange nicht. Man möchte dann gerne mal direkt das nächste Spiel testen, anstatt das angefangene zu Ende zu spielen. Man will ja schließlich schnell drüber bloggen und uptodate sein, das ist jedoch nicht grade schonend für den Geldbeutel.http://www.amazon.de/ref=as_li_ss_tl?_encoding=UTF8&camp=1638&creative=19454&linkCode=ur2&site-redirect=de&tag=tiantecasbl-21

Doch ihr als Leser könnt mir helfen dauerhaft guten Content zu produzieren ohne, dass es euch auch nur einen Cent kostet! So etwas gibt es doch nicht! … DOCH!
Über diesen Amazon Affiliate Link: „Support Caro“ könnt ihr wie gewohnt auf Amazon einkaufen – was ihr wollt, wann ihr wollt – und ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises (weit unter 7%) dafür, dass ihr den Shop über meinen Link besucht habt. Keine Extrakosten für euch!! Gerne könnt ihr auch den Link als Lesezeichen einrichten und ab sofort immer nur noch über diesen Link Amazon besuchen, falls ihr mich wirklich dauerhaft unterstützen möchtet.
Es ist nur eine Kleinigkeit und zeigt ein wenig, dass da draußen Menschen sind, die mir gerne helfen möchten hier wirklich tolle Blogposts zu schreiben.
Es kostet euch nichts, ihr müsst lediglich den Link anklicken und bei Gelegenheit etwas kaufen, was ihr vielleicht so oder so getan hättet.patreon-medium-button
Vor einigen Wochen habe ich einen Patreon-Account eingerichtet: KLICK, wo ihr mich und meine Projekte unterstützen könnt.
Für die, die nicht alles ganz mitbekommen, hier der Grund. Time and Tea und Eat.Sleep.Train kosten mich Geld. Geld, dass ich gerne investiere, ich Kameras, Materialien, Tee, Bücher, Spiele und viel, viel anderen Kram, das mir aber auch nicht zufliegt. Ich will kein pay to read System einführen, weil ich meine Texte jedem kostenfrei zur Verfügung stellen will. Ich will Erfahrungen teilen, besser werden, Freude bereiten, Kritik fordern und fördern, Gedanken anstoßen und mich euch gemeinsam gute Inhalte produzieren. Wie ihr mir dabei helfen könnt? Kommuniziert! Sprecht mit mir! Schreibt Kommentare, folgt mir auf Twitter, Instagram und Facebook und schreibt dort mit mir. Denn meine Websites bleiben zwar mein, aber ihr sollt euch hier wohlfühlen. Ihr sollt hier Spaß haben.
Eine weitere Möglichkeit, ist die Unterstützung. Wenn ihr möchtet, könnt ihr ein Patrönchen werden. Mit einer monatlichen Summe meine Ideen, Projekte und mich unterstützen. Ob es 1$ ist oder 10$ ist komplett euch überlassen, ich freue mich über alles. Wer mag kann mich auch Geld bei Paypal spenden oder mir eine Kleinigkeit von meiner Amazon-Wunschliste zukommen lassen, doch das wichtigste ist wie immer: ihr MÜSST gar nichts.
Doch wofür? Für das hier, für Mühe, Arbeit, Tränen (glaubt mir), Verbesserung und Ziele. Ziele, die ich ohne euch niemals erreicht hätte und erreichen werden. Außerdem biete ich euch Transparenz und Ehrlichkeit. Ob das genug für euch ist, müsst ihr am Ende des Tages natürlich selber entscheiden.
Doch mal abgesehen davon, ob ihr mich unterstützt oder nicht, sollte etwas wichtiges gesagt sein: Danke, dass ihr da seid. Ohne euch ginge hier nichts.

 

Danke!

– Caro

Teilen auf:

Die Kommentare wurden geschlossen