Tea Time – 4. Januar 2015

 

 

 

 

 

 
Hallöchen!

Ich hoffe ihr seid gut und unverletzt ins neue Jahr gerutscht und hattet noch ein paar schöne freie Tage, bevor morgen die Schule, Uni oder die Arbeit wieder losgeht!
Heute ist die Tea Time ein wenig Spiele lastig. Ich hoffe das stört nicht! 🙂

Spiel der Woche/ Short Cut:

Der kleine Pilzkopf aus den Mario Universum hat endlich sein eigenes Spiel bekommen! „Captain Toads Treasure Tracker“ ruft es sich und läuft in guter alter Mario Manier in Jump ’n Run Form auf. Diesmal für Nintendos Spielekonsole schlechthin, die WiiU.

Als Toad höchstpersönlich muss man die quadratischen Level durchlaufen um zu dem altbekannten Ziel, dem Stern, zu gelangen. Dabei kann man Münzen und Diamanten sammeln und muss versuchen sich nicht von Gegner, wie Shy Guys, naja, töten zu lassen.
Das Spiel ist sehr auf kindlich getrimmt, was aber in keinster Weise doof ist.
Die Level sind recht leicht zu durchlaufen, jedoch muss man manchmal doch kurz nachdenken und rätseln um wirklich die 100% zu schaffen.
Das Spiel ist super für zwischendurch und auch, wenn ich am Anfang dachte, dass die zwischenzeitliche Bedienung mit dem Gamepad nervig wird, ist es super lustig und macht echt Spaß.
Auch der 360° Blick ist richtig cool und liefert ein Spielerlebnis, wie man es aus Jump ’n Runs normalerweise nicht kennt.
Auch mit dem Preis lockt das Spiel. Für gerade mal 39,99€ kann es euch gehören. Für die WiiU eindeutig ein Schnäppchen, das trotzdem langes und lustiges Spielvergnügen bietet.
Deshalb Daumen hoch für ein tolles Spiel für zwischendurch!

Spiel der .. Zukunft?

Ja, wie soll ich es denn anders nennen. Ne Neuerscheinung ist es nicht. Breaking News will ich es auch nicht nennen, aber wie auch immer. Der Erscheinungstermin für das 2. Remake eines Nintendo 64 Klassikers, in diesem Fall „The Legend of Zelda – Majoras Mask“, ist draußen!

Der 31. März, der zufällig auch mein Geburtstag ist, yey, soll es also sein.
Das Spiel erschien vor fast genau 14 Jahren für den oben genannten Nintendo 64 und zieht somit dem Allzeitlieblingsspiel vieler „The Legend of Zelda – Ocarina of Time“ als 3D Remake für den Nintendo 3DS nach.
Auch hier muss ich es noch mal sagen: erwartet kein Grafik Remake. Es sind lediglich ein paar Pixeltreppen und die üblichen Dinge verbessert bzw. entfernt worden. Das Spiel an sich und die Grafik bleibt die selbe. Wie schon in Ocarina of Time selbst gesehen, kann ich aber sagen, dass der 3D Effekt wirklich angenehm ist und ein wenig Retro-Gefühl mitschwingt, was awesome ist!
Das Spiel wird auch von mir mit offenen Armen erwartet, also kann jetzt bitte der 31. März sein? Ja? Bitte danke!

Buch der Woche:

Da ich beim Thema Spiele bleiben will, bleibe ich auch einfach direkt bei Zelda.
Nach langem Überlegen habe ich mir endlich „The Legend of Zelda – Hyrule Hystoria“ zugelegt und ich muss mein Vergangenheits-ich loben. Gute Entscheidung, Caro.
Für die, die es noch nicht wissen: bei diesem Buch handelt es sich um sowas wie ein „Behind The Scenes“ Guide für die Reihe um den kleinen Helden Link.
Es sind Zeichenstils aufgeführt, die Gegner, Freunde und Gefährten werden aufgeführt und erklärt und man bekommt sogar ein ganzes Mange zu dem damals neu erschienenen Spiel „The Legend of Zelda – Skyward Sword“ für die Wii.
Außerdem habe ich aus sicherer Quelle erfahren, dass die deutsche Übersetzung sogar besser, als die englische sein soll. (Habe auch die deutsche)
Also könnt ihr auch mit gutem Gewissen zur deutsche „Version“ greifen. Diese findet ihr hier: KLICK
Für jeden Zelda Fan ein absolutes muss!

Das wars an schnellen Spielnews!
Ich hoffe ihr habt eine tolle Woche und wir lesen uns wieder ganz bald!
– Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.