Fünf Spiele … die ultimativ entspannen

Wer liebt sie nicht?
Die Spiele, die einen seelenruhig an die Konsole, den PC oder das Handheld fesseln, den Puls komplett runterfahren und durch Kleinigkeiten einem ein Lächeln auf das Gesicht zaubern?
Ich bin ein riesen Fan von entspannenden Spielen und brauche das Feeling der Spiele zwischendurch.
Deshalb habe ich mir gedacht einfach mal eine Top 5 Liste aufzustellen.

Spiele die entspannen Platz 5:

The Sims

Machen wir uns nichts vor. Sims musste rein. Wenige Spiele sind so entspannend wie Sims. Der Soundtrack, die Möglichkeiten, einfach nur nett. Klar, es gibt die ein oder anderen stressigen Momente, aber grade weil man der Schmied seines eigenen Glückes ist, kann man sich auch entscheiden Dinge nicht zu tun, das Klo jetzt nicht zu putzen oder den Sim einfach verbrennen zulassen. Ihr kennt das.

Platz 4:

Tiny Wings
Spiele die entspannen
Hach, ein Spiel, das mich schon so unglaublich lange begleitet und immer wieder begeistert. Obwohl es ein Mobile Game ist, macht es seinen Job eigentlich ganz gut. Der Soundtrack ist wirklich, wirklich toll und hat sich ganz schnell in mein Herz gedudelt. Auch die Farbwahl, die Aufmachung und das Spielprinzip sind super. Man steuert seinen kleinen Vogel über Berge und sammelt dabei Bonuscoins um so weit wie möglich zu fliegen. Doch der Mond ist einem auf den Fersen und wenn dich die Nacht ein mal eingeholt hat, ist das Spiel vorbei.

Platz 3:

Harvest Moon DS:

Was? Das Spiel für den DS? Ja! Das Spiel für den DS!
Wie viele Stunden hat es gefressen? Wie viele Kühe habe ich gemolken, wie viele Schafe geschert
und wie viele Pflanzen gepflückt und gegossen? Ein Spiel mit Suchtpotential, das durch Kleinigkeiten, wie die winzige, aber liebevolle Story, die schön gestaltete Spielwelt und die herzlichen Charaktere machen einfach nur Spaß und fesseln einen für Stunden an die Nintendo Konsole.

Platz 2:

Journey:

Ich gebe zu, ich könnte Stunden über dieses Spiel reden.
Es gibt wenige Spiele, die ein solches Feeling haben, wie Journey. Der Soundtrack ist der wahrscheinlich beste Spiele Soundtrack, den ich bisher gehört habe. Er wirkt perfekt mit der wunderschönen Welt zusammen, die durch ein weiches, sanftes und doch sehr präzises Gameplay abgerundet werden.

Spiele die entspannenEine Story, die einem erst im aller letzten Moment dieses Spieles bewusst wird, ein Spielprinzip, das durch die simpelsten Ideen unglaublich gut funktioniert und Spaß macht.
Eine ganz große Idee, die so simpel, schön durchdacht und fast schon ein wenig poetisch ist.
Bei der Spielzeit von knapp 3-4 Stunden gibt es viel zu entdecken und man kann sich alle Zeit der Welt nehmen alles zu entdecken, was sogar wirklich einen großen Vorteil ausmacht. In diesem Spiel bekommt „Teamarbeit“ endlich die Bedeutung zurück, die sie eigentlich verdient. Denn zusammen macht es noch viel mehr Spaß.

Platz 1:

Animal Crossing New Leaf:

Spiele die entspannenDie Entscheidung zwischen Journey und Animal Crossing NL fiel mir wirklich nicht leicht, das muss ich sagen. Jedoch hat Journey einfach nur eine begrenzte Spielzeit und auch, wenn man die Entscheidungen ändern kann, verschiedene Wege wählen kann, entdeckt man irgendwann nichts neues mehr.
Bei Animal Crossing NL findet man das gewohnte Gameplay, ein ziemlich gleichwertiges Spielprinzip im Vergleich zu Teil 1 für den DS vor, aber was soll ich sagen, es funktioniert.
Es macht immer noch Bock, ist wirklich schön neu aufgelegt worden und hat ein wenig mehr Storyline, was wirklich nett ist.
Die Welt wurde durch die Insel erweitert, durch die kleine Stadt und setzt auf gewohnte Prinzipien, aber ich mag es.
Stundenlang rennt man durch seine eigene kleine Welt, richtet sein Haus ein, trifft als Bürgermeister Entscheidungen, gießt Blumen, quatscht mit anderen Bewohnern der Stadt, baut Brücken und fängt Fische. Dazu kommt ein alt bewährter Soundtrack, der irgendwas besonderes hat und zu der Tiefenentspannung beiträgt. Ein Spiel, das unglaublich gut funktioniert und mich stundenlang mit den simpelsten Dingen beschäftigt.

Falls ihr Interesse an den Spielen habt, klickt einfach auf den Titel des jeweiligen Spiels und schaut euch mal um! 🙂

Teilen auf:

2 Kommentare

  1. Sehr schön geschrieben! Habe bisher selbst nur Journey und Sims gespielt… falls du noch Empfehlungen aufnimmst, Simcity/Cities Skylines und Civilization sind auch gute Titel zum entspannten daddeln 😉

  2. Danke!

    Die Titel hatte ich tatsächlich auch schon auf der Liste. Muss mich mal hinterklemmen. Bisher schaue ich nur Let's Plays dazu. Danke für den Tipp! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
28 − 12 =


*