Tea Time – 27. Oktober

Hallo Leute! 🙂

Wieder mal eine Woche um und es ist viel passiert!

Updates der Woche:

Ich hab viel gebloggt und es war viel verschiedenes Zeug dabei!

High Kings Konzert – Kulturkirche Köln
Supernatural Staffel 8 Review 
Silver Linings – Matthew Quick
BadespaĂź – ein Post ĂĽber Badesalze
Der ultimative Good Life Post – Ernährung, Sport und Entspannung

Ich schätze ihr hattet noch nie eine so große Auswahl an Themen innerhalb von einer Woche!

Musik der Woche:

Old but gold!
Billy Talent – Billy Talent.
Als ich ca. 13 war, hatte ich eine extreme Billy Talent Phase. Damals war grade Billy Talent II raus und ich fing aber mit Billy Talent I an und hab mich verliebt. Während alle Mädchen Charts Musik hörten, haben meine Freundinnen und ich halt Billy Talent usw. gehört. Die Musik ist noch schön ruppig, nicht kommerziell, hart und gute Gitarrenriffs. Gönns euch!


 
Neuerscheinung der Woche:

„Das Zeichen der Athene“ – Rick Riordan ist endlich drauĂźen! ENDLICH! Nach einem Jahr warten
ist es endlich so weit. Auf der Buchmesse hielt ich das Buch schon in den Händen und am 25. Oktober kam es offiziell raus. Warum ich es schon am 24. Oktober in meinem Buchladen kaufen konnte? Naja, ich habe keine Ahnung, aber sowas hinterfragt man dann auch nicht. 
Hinzu kam, dass ich ein Bild mit dem Buch an Rick Riordans Twitteraccount geschickt habe, woraufhin er bei Tumblr ein Bild hochgeladen hat mit den Worten „Earlier tweet inspired me to look up the german covers of „The son of neptune“ and „mark of athena“(…)“. Ich muss sagen, ich habe ein bisschen rumgeschrien und mein Tag war super! 🙂 

What about .. ?

Greys Anatomy 

GroĂźartig, ein anderes Wort gibt es dafĂĽr nicht! 
Die Kombination von ernsthaften medizinschen Themen und schrecklich gut aussehenden Schauspielern ist einfach optimal. Man kann Greys perfekt zwischendurch schauen, da die Story Line nicht zu schwer ist und einen die Themen nicht zu sehr belasten. Ein paar Ausnahmen gibts natĂĽrlich. Die Amoklauffolge ist mir noch Wochen hinterher gelaufen. 
Greys Anatomy kann man immer mal wieder gucken, egal, welche Folge oder welche Staffel, ähnlich wie bei Scrubs und HIMYM. 
Das erschreckende an der Show finde ich jedoch, dass sie wirklich zeigt, dass die Ă„rzte von heute kaum noch Zeit haben. Man sieht sie ausschlieĂźlich im Krankenhaus oder in ihren Betten und das lässt mich darĂĽber nachdenken, wie wenig wir manchmal die Leistung von Ă„rzten anerkennen. 

Kekse Kekse und .. Kekse!

Ich liebe Kekse, das mĂĽsst ihr wissen. Ich hab mal mein Lieblingsrezept fĂĽr euch vorbereitet:

Schoko Cookies

125 gr. weiche Butter
80 gr. Zucker
1 Pck. Vanille Back
130 gr. Mehl
1/2 TL Backpulver
100 gr. gem. HaselnĂĽsse
150 gr. Schokoraspel (Ich machs immer mit Schokotröpfchen)

Butter, Zucker und Vanille Back schaumig rĂĽhren.
Backofen auf 180°C vorheizen.
Mehl, Backpulver, gem. Haselnüsse und Schokoraspeln unterkneten. (Erst mit Gabel, dann mit den Händen)
Aus Teig runde Kekse formen. (Schön klein, ca. 2€ Stück groß, aber kugelig -> gehen auseinander)
Ordentlich Abstand auf dem Backblech lassen und ab mit den Keksen in den Ofen. Ca. 12 Minuten backen, aber im Auge behalten! Die Kekse werden schnell zu dunkel!
Nicht wunder, sie sind weich, wenn sie aus dem Ofen kommen und werden später hart, wie viele Kekse. 

ca. 75 kcal pro StĂĽck.


Tee der Woche:


Alle Jahre wieder bringt Teekanne seine Weihnachtstees raus und jedes Mal bleibe ich beim gleichen Tee hängen: 
„Sternenmarkt“.
Der Tee ist ein Kräutertee mit gebrannte Mandel und Vanille Aroma. Ich liebe diesen Tee! Man muss ihn nicht stark süßen und man riecht förmlich den Weihnachtsmarkt. Ich will euch nur vorwarnen: Ich bin ein riesen Weihnachtsfan, deshalb werdet ihr auch viel Weihnachtszeug aushalten müssen, je näher wir dem 24., 25., und 26., Dezember kommen! 🙂



Das wars fĂĽr heute!
Bis nächste Woche! 🙂


– Caro 


Caros BĂĽcherblog auf Facebook: Klick.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.