Tea Time – 11. August

Hallo Leute!

Diese Woche war ich richtig aktiv, was meinen Blog betrifft! Mehr findet ihr unten in der Region „Update“.
Ansonsten ist momentan das Wetter echt deprimierend. Ich will warmes Wetter, Sonne, Schwimmbadwetter und Seewetter und nicht dieses deprimierende bedeckte Wetter! 🙁

Lied der Woche:

La La La – Naughty Boy
Eigentlich gar nicht meine Musik, aber ich hab das Lied im Radio gehört und fĂŒhlte mich sofort angesprochen! Jeder kennt das GefĂŒhl, wenn man sich einfach die Ohren zuhalten will und „La la la“ machen will, weil einen die anderen Menschen nerven.
„When your words mean nothing I go la la la“, ist so ziemlich die beste Zeile im ganzen Lied. Sie erzĂ€hlt sozusagen, wie viel Mist uns die Leute vorlabern und wie viel wir davon glauben. 
Außerdem geht einem das Lied nicht mehr aus dem Kopf, wenn man es erst ein Mal gehört hat.

Kleinigkeit der Woche:

Diese Lesezeichen vom Libri x sind ein Muss fĂŒr jeden Vielleser!
Zwei StĂŒck kosten 2,50€ und es gibt sie in viele verschiedenen Farben.
Ich liebe diese Magnetteile, weil wer von uns hasst es nicht, wenn die Postkarte, das Papier oder das BlÀttchen aus dem Buch fÀllt und die Seite nicht mehr zu finden ist. Hier die Abhilfe!

Zitat der Woche:

„When nothing goes right, go left!“ – unknown.
Ich liebe diesen Spruch. Es ist so war! Wenn mal was nicht lÀuft, soll man nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern nach anderen Möglichkeiten suchen! Der Satz zaubert mir immer ein kleines LÀcheln aufs Gesicht und macht mir sofort gute Laune, weil der Spruch es so einfach aussehen lÀsst, was es wahrscheinlich auch ist.

Diskussion der Woche:

Veggie-Day, ja, oder nein?
Ich sage: JA! 
Die GrĂŒnen wollen in Deutschland den Veggie-Day einfĂŒhren. Sprich: Ein Mal in der Woche kein Fleisch in Kantinen etc.  Hier der Artikel der Bild: Klick.
Ich wĂŒrde mich selbst als Flexitarier bezeichnen. Ich esse Fleisch, jedoch in Maßen und bewusst wenig. Warum? Ich mag einfach Fleisch nicht so gerne. Bei mir sind die BeweggrĂŒnde weniger das SchĂŒtzen der Tiere, sondern einfach, dass Fleisch nicht mein Geschmack ist. Wenn ich Fleisch esse, dann am liebsten HĂ€hnchen oder Pute. Es ist einfach gesĂŒnder und schmeckt mir besser.
Die Idee mit dem Veggie-Day gefĂ€llt mir , weil meiner Meinung nach die Deutschen viel zu viel Fleisch essen. Wer einfach mal einen Überblick will, sollte sich mal das erste Diagram auf der Bild Seite anschauen. ich finde es erschreckend, wie viele Tiere wir verzehren.
Ich bekomme es bei mir Zuhause mit, dass fĂŒr viele Fleisch zum Alltag gehört. Bei so ziemlich jedem Abendessen bei uns im Haus ist Fleisch dabei, was natĂŒrlich auf Dauer zu einer Menge Diskussionen fĂŒhrt. Viele wollen es nicht akzeptieren, dass man auch mal ohne Fleisch oder mit wenig leben kann.
Jeder, der sich mit dem Thema ErnĂ€hrung schon mal etwas intensiver beschĂ€ftigt hat, weiß, dass Fleisch in zu großen Mengen einfach ungesund ist. Man nimmt zu viele ungesĂ€ttigte FettsĂ€uren und Cholesterin zu sich, was auf Dauer zu HerzschĂ€digungen fĂŒhren kann.
Empfohlen sind fĂŒr einen Erwachsenen 300-600 Gramm Fleisch und Wurst in der Woche (!). Was auf den ersten Blick viel aussieht, ist verdammt wenig. Zum Vergleich: das Putenschnitzel aus der Packung hat 250 Gramm und wĂ€re heute mein Abendessen.
Somit hÀtte ich, wenn man bedenkt, dass ich relativ klein und weiblich bin, meine Wochenzufuhr an Fleisch fast voll.
Meiner Meinung nach, sollten sich alle Menschen etwas bewusster darĂŒber werden, was sie essen und ich welchen Mengen.
Was sagt ihr dazu? Wie findet ihr die Idee der GrĂŒnen und esst ihr Fleisch? Wenn ja, sehr viel? Lasst es mich wissen!

Vorfreude der Woche:

NĂ€chsten Donnerstag ist es endlich so weit! Percy Jackson im Bann des Zyklopen kommt ins Kino! Ich freu mich wie ein kleines Kind auf den Film und sobald ich drinn war, schreibe ich eine Review. Ich meine Logan Lerman und Jake Abel.. Ich bin jetzt schon mit dem Film zufrieden! 🙂
Freu ihr euch auf den Film? Habt ihr die Percy Jackson BĂŒcher gelesen?

Updates der Woche:

Wie oben schon gesagt, war ich diese Woche ordentlich aktiv!
Diese Woche habe ich zwei BĂŒcher beendet:
Der grĂ¶ĂŸere Teil der Welt – Jennifer Egan
Silber – das erste Buch der TrĂ€ume – Kerstin Gier

Außerdem habe ich die 2. Staffel Supernatural beendet:
Review Staffel 2 Supernatural

Außerdem gab es ein paar VerĂ€nderungen auf meiner Seite. Ich habe meinen SuB hinzugefĂŒgt, meine Serienwelt und eine eignene Abteilung fĂŒr Serien Reviews.
Was haltet ihr von der Idee mit den Serien? Ich finds doof nur auf BĂŒcher reduziert zu sein, deshalb will ich auch noch ein paar andere GedankengĂ€nge, Meinungen und Erfahrungen mit euch teilen.

Ich bedanke mich fĂŒr eure Aufmerksamkeit und wĂŒnsche euch eine tolle und erfolgreiche Woche! 🙂

-Caro

4 Comments

  1. Wie immer eine wunderschöne Teatime !
    Ich finde den VeggieDay ebenfalls ne richtig gute Idee & SO unnötig, wie sich manche auffĂŒhren. Einmal die Woche kann man sich doch in der Kantine mal mit Spaghetti mit Tomatensoße zufrieden stellen, oder? Außerdem gibt es sooo unglaublich viele vegetarische Rezepte, die super lecker sind.
    Keine Ahnung, aber leider ist das unsere traurige Gesellschaft. Naja, naja.
    Weiter so, du bist ne tolle Bloggerin <3
    LG Manon

  2. Endlich jemand, der meiner Meinung ist! YEY! 🙂
    Ich koche auch gerne vegetarisch.. oft sogar einfacher!
    Das regt mich auch richtig auf, du hast so Recht!

    Dake dir, kann ich nur zurĂŒck geben <3

    LG Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.