Tea Time #96 – 22. November 2015, Assassin’s Creed, Loot für die Welt und co.

Es wird langsam aber sicher kalt. Zwischen Loot für die Welt und Assassin’s Creed ist heute einiges zu finden.
Die Zeit des Tees, der Bücher unter drei Decken im Bett und Kuschelsocken, damit nachts nicht die Füße absterben ist zurück, und ich bin glücklicher denn je.

Loot für die Welt
Im Winter überkommt mich eine unfassbare Lust zu bloggen, ja, noch mehr als sonst.
Ich liebe die Lichterketten-Lichter, die überall auf Instagram ihr Runde machen, ich mag es jeden Morgen den Wetterbericht zu checken, ob es nun endlich schneien soll und ich liebe es nachts bis 2 Uhr unter der Decke gekuschelt zu lesen, während draußen nichts zu hören ist oder nur der Regen laut gegen das Fenster prasselt. Nur zum Umblättern schnellt die Hand unter der Decke her. Hach, Winter.

Useful:

Durch Zufall bin ich auf die Seite pexels.com gestoßen. Schon oft habe ich im Internet nach lizenzfreien Bildern gesucht, falls ich mit meiner Kamera mal nicht den richtigen Moment einfangen konnte. Dabei war die Suche leider oft erfolglos. Auf Pexels gibt es Bilder mit verschiedenen Lizenzen, oft sogar frei für persönlichen und kommerziellen Nutzen. Das ist einfach nicht perfekt, wenn einem mal die Worte fehlen und ein unglaubliches Bild mehr als tausend Worte sagt. Besonders praktisch für euch, liebe Bloggerkollegen! PEXELS: KLICK

Musik:

Im Herbst fühle ich mich völlig zu melancholischer Soundtrack-Hörerei aufgelegt, also wird das auch gemacht.
Der Assassin’s Creed Syndicate Soundtrack ist einfach nur spitze. Aus der Feder des Journey-Komponisten stammend, kommt der Soundtrack einfach nur unglaublich passend daher.

Loot für die Welt
Der Soundtrack schafft es die Magie von London perfekt einzufangen und macht unglaubliche Laune auf mehr.
Auf jeden Fall ein Reinhören wert!

Loot für die Welt:

Kommen wir direkt zur Sache: Die Youtube-Menschen aus Berlin (LeFloid, Frodoapparat, Space Frogs und Rob Bubble) streamen seit Freitag 18 Uhr durchgehend auf Twitch mit nur einem Ziel: Viel Geld für einen guten Zweck. Sie zocken, machen Musik, quatschen und lachen, durchgehend live.
Die Idee „Loot für die Welt“ ist vor einem Jahr entstanden und ich muss sagen, dass ich ein großer Fan davon bin Reichweite für gute Sachen zu nutzen. Immer weniger Youtuber sind sich bewusst, was für eine Masse da draußen an Laptops, Handys und Tablets hängt und ihr Videos verfolgt. Die Jungs und Mädels aus Berlin haben sich das ganze nun schon zum 2. Mal zu Nutzen gemacht und sammeln 48 Stunden lang für den Deutscher Tierschutzbund, die Aktion Deutschland hilft und den Wünsch dir was e.V.

Loot für die Welt
Das ganze ist einfach nur eine super Sache und vielleicht sollten wir alle unsere Voruteile gegenüber Youtubern vergessen und verstehen, dass es da draußen auch Menschen gibt, die keine Medienhuren sind und einfach nur „Geilen Scheiß“ machen wollen. Also, rann da, öffnet Twitch und überzeugt euch vom Gegenteil!
Hier der Link zum Multitwitch, dort könnt ihr alle drei aktiven Streams sehen und euch rauspicken, was ihr verfolgen möchtet! KLICK

Was kam:

„Black Widow 2 – Tödliche Begegnungen“

Was kommen könnte:

Spider Gwen
Die Känguru Offenbarung
Die Top 5 Pokémon Spiele
Beyond Energiebars

Heute nur ein paar kleine Worte, da ich ein wenig zu tun habe!
Hoffentlich komme ich diese Woche mal zu mehr.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.